Employer Branding vs. Employee Branding

Veröffentlicht am 03. Dezember 2012 | in der Kategorie Mein Senf dazu ... | Tags: ,

Jan Pötzscher hat sich letzte Woche im queo-Blog mit dem Employee Branding befasst, also dem Arbeitnehmer als Marke. Warum es also wichtig sein kann, bewusst und gesteuert zu einem (teil)gläsernen Menschen zu werden, sollte man sich dort mal durchlesen:

Die Unterschiede zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmermarke kurz und anschaulich erklärt. Der Arbeitnehmer als Arbeitnehmermarke ist im “War for Talents” ein nicht zu unterschätzender Faktor.

Hier gehts zum Beitrag.

FacebookTwitterGoogle+PinterestWhatsAppEmail