Für die Ohren: OK KID

Veröffentlicht am 01. Mai 2013 | in der Kategorie Musik | Tags:

OK KID | fourmusic.com
OK KID | fourmusic.com
Ich möchte euch mal wieder ein Album ans Herz legen. Es ist freilich kein Geheimtipp mehr, aber für die unter euch, die täglich durch die Wüste regionaler Radiosender gehen, könnte OK KID noch als neu durchgehen.

Nicht nur die Single-Auskopplungen „Stadt ohne Meer“ und „Verschwende mich“ höre ich derzeit in Endlosschleife – das ganze Album ist absolut rund und hörenswert. „OK KID“ ist zwar ein Debütalbum, aber Jonas, Raffi und Moritz haben darüber hinaus schon aussagekräftige musikalische Referenzen vorzuweisen: mit der Band Jona:S gewannen sie 2009 den Radio Award für neue Musik. Nach zwei Alben („Elektrisch“ und „Grau“) und Mitgliederschwund wurde es Zeit für einen Neuanfang. Und das ganze bei dem Label Four Music (Max Herre, Blumentopf, Casper, Marteria …). Keine schlechte Gesellschaft finde ich.

Zum Namen liest man auf dem Soundcloud-Profil der Band:

OK? KID? Das hat man doch schon mal irgendwo gehört. Und zwar bei Radiohead. Deren Platten „OK Computer“ und „KID A“ sind für die drei Jungs von OK KID zwei der wohl besten Platten aller Zeiten und Inspiration sondergleichen gewesen.

Almösis machen Jagd auf Städter: das Musikvideo zu „Verschwende mich“

FacebookTwitterGoogle+PinterestWhatsAppEmail