Robert-Haller.de

Robert-Haller.de

Ich lebe in Dresden und im Internet,
koche und backe gern
und höre Podcasts.
Habe mal Mediengestalter gelernt und
arbeite derzeit im Bereich
E-Mail-Marketing/Salesforce.

Robert-Haller.de

Robert-Haller.de

lebe in Dresden und im Internet | habe Mediengestalter gelernt | arbeite als E-Mail-Marketer und Salesforce-Wizard

Alles mit dem Keyword 'Valentinstag'

Spaziergang durch die Weinberge – Spitzhaus Radebeul

Veröffentlicht am 14. Februar 2015 | in der Kategorie Aus meinem Leben, Fotografie, Instagram | Tags: , , , , ,
2015-02-14 14.39.53-1

Die Frage „Was machen wir am Samstag?“ verschĂ€rfte sich diese Woche noch etwas, denn es war Valentinstag. Es herrschte also gesellschaftlicher Druck, an diesem Tag besonders romantisch zu sein. Dessen wollten wir uns entziehen und abgesehen von einem leckeren Pancake-FrĂŒhstĂŒck und dieser Toast/Baken/Ei-Kombi schafften wir das auch ganz gut.

Das Wetter spielte uns in die Karten. Ich war trotz unmittelbarer NĂ€he zu Dresden und dass ich auf dem Weg zur Arbeit jeden Tag daran vorbei fuhr noch nie in den Radebeuler Weinbergen. Wir hatten also ein Ziel und nach einer kurzen Bahnfahrt (Haltestelle LandesbĂŒhnen) und ein paar Metern Fußweg trennten uns nur noch ein paar Hundert Stufen (der Spitzhaustreppe) vom Spitzhaus und dem Bismarckturm.

2015-02-14-14.16.00

2015-02-14-14.24.17

2015-02-14-14.37.32
2015-02-14-14.32.22

2015-02-14-14.35.46

2015-02-14-14.32.06
2015-02-14-14.56.25-HDR

Valentinstag fĂŒrn Arsch

Veröffentlicht am 14. Februar 2013 | in der Kategorie Aus meinem Leben, Mein Senf dazu ... | Tags: , ,

Valentinstag fĂŒrn Arsch

Zur Feier des Tages möchte ich meinen Unmut darĂŒber auch gleich mal niederschreiben. Dieser Valentinstag – dieser Tag einmal im Jahr – geschaffen uns zu knechten.

An diesem Tag, an dem die Blumenladenbesitzer ihren Herzschrittmacher genau im Auge behalten mĂŒssen und die SĂŒĂŸkramabteilung im Supermarkt sich mit letzter Kraft gegen Osterhase und Co. aufbĂ€umen kann.

Dieser Tag ist so ein Krampf – fĂŒr alle. Warum lassen wir das mit uns machen? In einer Beziehung wird man gesellschaftlich gezwungen, an diesem Tag zu seiner/m Liebsten/m ganz besonders nett zu sein, schön essen gehen und so – Blumen und Schoki – ihr wisst ja. Das ganze stĂŒtzt sich doch auf die Annahme, dass das sonst nicht so sei – 364 Tage im Jahr abzĂŒglich Geburtstag und Weihnachten.

Und fĂŒr Singles? FĂŒr sie uns ist dieser Tag ein kalter Spiegel der Wirklichkeit, der uns schon Wochen vorher durch die Werbeindustrie vorgehalten wird. Da wird die Kappe des Salzstreuers schon mal locker gedreht und dann ab in die Wunde: Seht her, alle um euch herum haben jemanden gefunden. Sie sind glĂŒcklich zu zweit. Zu zweit. Und du? Du nicht? Irgendwas stimmt mit dir nicht!


Direktlink

Bodo Wartke: Liebesliedgenerator

Veröffentlicht am 17. Januar 2013 | in der Kategorie Musik, NetzfundstĂŒck | Tags: , ,

Bodo Wartke | Foto: Nele MartensenBodo Wartke | Foto: Nele Martensen

Es ist ja bald wieder soweit: in vier Wochen (14. Februar) wird der von BlumenlĂ€den, Juwelieren und Pralinenherstellern eingefĂŒhrte ungesetzliche Feiertag wieder fĂŒr viel Kitsch und ausgebuchte Restaurants sorgen. Wer seiner Liebsten dann einmal im Jahr wieder einmal sagen möchte, wie sehr er sie liebt, dafĂŒr aber nicht die richtigen Worte findet, sollte sich einmal Bodo Wartkes „Liebeslied“ anhören.

Liebesliedgenerator

Angefangen mit unterschiedlichen Sprachen, hat er dieses Lied immer mehr erweitert und auch Dialekte hinzugefĂŒgt. Jetzt kann man sich (bei installiertem Flash-Player) in einem Liebesliedgenerator diese Sprachen oder Dialekte mischen und eine eigene Version erstellen und diese dann als mp3 herunterladen oder per E-Mail verschicken.

Zum Liebesliedgenerator

via Wihel